Warum Frauen an der Technik im Online-Business scheitern

3 Gruende fuer das Scheitern von Frauen mit der Technik-Blogartikel_Olga Weiss Technik-Expertin
Frauen tun sich schwer mit der Technik und scheitern oft daran. Ich gebe dir drei Gründe für das fehlende Technik-Verständnis bei Frauen und warum ich davon überzeugt bin, dass Frauen sehr wohl ein gutes Technik-Verständnis haben.

3 Gründe für das fehlende Technik-Verständnis bei Frauen.

Es gibt gewisse Aufgaben vor denen drücken sich Frauen sehr gerne und geben die Verantwortung lieber an andere ab. Finanzen sind zum Beispiel ein Bereich um den sich viel zu wenig Frauen aktiv selber kümmern. Und die Technik im eigenen Online-Business gehört dazu. Viele Frauen tun sich schwer mit der Technik und wollen daher am besten von Beginn an wenig bis nichts damit zu tun haben. Schließlich verstehen sie es sowieso nicht und das ist eh alles viel zu kompliziert. In diesem Artikel zeige ich dir drei Gründe auf, warum Frauen an der Technik im Online-Business scheitern. 

Grund 1 des Scheiterns: Frauen haben kein Technik-Verständnis

Frauen scheitern an der Technik, da sie einfach kein Technik-Verständnis haben! Wie sollen sie auch mit fehlendem logischen Denken die hoch komplizierten Prozesse, Anbindungen und Tools verstehen! Dafür braucht man schon einen Mann!

Das ist natürlich Quatsch. Frauen haben sehr wohl ein gutes Technik-Verständnis von Haus aus. Es ist nur verborgen und wurde nicht, wie bei unserem männlichen Gegenpart, über Jahre trainiert und gebraucht. 

Der Grund für das fehlende bzw. verborgene Technik-Verständnis liegt meines Erachtens in der Erziehung. Wenn wir uns mal die Erziehung von Mädchen und Jungs anschauen, dann sieht man hier bis heute deutliche Unterschiede. Während dem Mädchen gerne eine Puppe, Malbücher und andere kreative und ruhige Spielsachen geschenkt werden, erhält ein Junge Spielzeug, das seine Konstruktionsfähigkeit und Motorik trainiert. Er wird durch sein Spiel früh an das Thema Problemlösung herangeführt. Sein Verständnis für Prozesse und Abläufe wird bereits in jungen Jahren trainiert. Das steigert die Neugier, sich auch mit neuen Technologien auseinanderzusetzen und hier lösungsorientiert und pragmatisch ranzugehen.

All das fehlt einem Mädchen in den frühen Jahren. Und wenn du dir jetzt denkst, “Mensch Olga, wir sind im 21. Jahrhundert, das ist doch alles gar nicht mehr so!”. Dann google mal nach Spielzeug Mädchen 6 Jahre und Spielzeug Junge 6 Jahre. Du wirst über die unterschiedlichen Suchergebnisse erstaunt sein. 

Das Technik-Verständnis ist wie ein Muskel und muss trainiert werden. Männer haben da einfach einen kleinen Vorsprung zu uns Frauen. 

Grund 2 des Scheiterns: Frauen beschäftigen sich ungern mit unangenehmen Dingen

Frauen beschäftigen sich einfach nicht gerne mit für sie unangenehmen Dingen. Ich habe jahrelang die Augen vor meinen eigenen Finanzen verschlossen und wollte mit Themen wie Altersvorsorge oder Sparen nichts am Hut haben. Schon alleine beim Wort Altersvorsorge habe ich die Flucht ergriffen. 

Aber was muss, das muss! Keiner kann dir die wichtigen Themen in deinem Leben und in deinem Business abnehmen. Du kannst zwar alles an Dritte abgeben und dann hoffen, dass die Person das schon richtig macht. Aber da du selber keine Ahnung von dem Thema hast, kannst du nicht kontrollieren, ob es auch in deinem Wohle und Interesse gemacht wurde. 

Es ist wichtig, die Verantwortung für sein Leben und Unternehmen zu übernehmen und sich in den entsprechenden Bereichen auszukennen. Keiner verlangt, dass du jeden einzelnen Steuerparagraphen kennst oder eine Programmiersprache beherrschst. Du solltest lediglich verstehen, wie Dinge funktionieren und ein Basiswissen haben, damit du später erkennen kannst, ob Dienstleister in deinem Sinne arbeiten oder nicht. Das Wissen um deine Prozesse und Abläufe macht dich von Dritten unabhängig.

Ja, Technik ist nicht gerade das spannendste Thema, aber es ist der Bestandteil in deinem Online-Business. Ohne deine WordPress-Seite, dein Newsletter-Tool und deinen Zahlungsanbieter kannst du deine Online-Produkte nicht verkaufen. Und damit das reibungslos funktioniert, solltest du wissen, wie die einzelnen Tools zusammenhängen und funktionieren. 

Übernimm jetzt Verantwortung für dein Business und eigne dir das notwendige Technik-Know-how an.

Freebie Basic Tools

Grund 3 des Scheiterns: Frauen trauen sich weniger zu

Mit Gedanken wie: Das ist zu kompliziert, das kann ich sowieso nicht, ich bin nicht technikaffin oder ich weiß einfach nicht wie das geht, blockieren wir uns selber beim Thema Technik. Die innere Einstellung und Glaubenssätze zum Thema Technik sind oft ein weiterer Grund für das Scheitern von Frauen mit der Technik im Online-Business. 

Frauen trauen sich oft viel weniger zu und trauen sich wenig auszuprobieren. Die innere Einstellung blockiert sie förmlich, sich auf das Thema einzulassen und Dinge einfach zu machen, da sie bereits davon überzeugt sind, dass es nicht klappt und sie es nicht schaffen. 

Eine positive Einstellung zu Technik ist jedoch wichtig. Das Wort Online-Business sagt es ja bereits: Dein Unternehmen findet online, also im Internet, statt und dafür benötigt man Technik und Tools. Ohne die leidige Technik gibt es kein Online-Business! 

Die Technik ist dabei aber nicht dein Feind, sondern dein Freund. Sie ist dein digitaler Mitarbeiter Nr. 1, der dich dabei unterstützt, deine Angebote und Dienstleistungen anzubieten.  

Betrachte die Technik in deinem Online-Business nicht als notwendiges Übel, sondern als nützliches Hilfsmittel, deine Ziele zu erreichen. Technik kann jeder erlernen und beherrschen. Du schaffst das!

Natürlich scheitern Frauen nicht an der Technik im Online-Business. Vielleicht tun sie sich manchmal schwer damit, aber das liegt einfach an der fehlenden Übung. 

Technik im Online-Business ist ein Bereich, wie jeder andere in unserem Leben, den man erlernen und üben kann. Und wie sagt man so schön: Übung macht den Meister! Mit der richtigen Einstellung zum Thema und einer Portion Mut und Selbstvertrauen kann jede technische Herausforderung gemeistert werden. 

2 Antworten

  1. Diese Gründe klingen allle sehr einleuchtend. Gerade Nummer 1 und deine Analyse, warum das so ist, sehe ich genauso. Im Gegenzug werden Jungs natürlich auch so erzogen, dass sich bestimmte Fähigkeiten nicht aufprägen können. Ich finde es auch wichtig, dass Mädchen da weibliche Vorbilder haben. Also dass die Mutter nicht gleich das Technische dem Vater überlässt, sondern sich auch selbst mal versucht – selbst wenn es letztendlich nicht klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blogartikel

Spare Zeit und Nerven mit der Übersicht der wichtigsten Basic-Tools

Melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte das Freebie mit Tool-Empfehlung als Willkommensgeschenk.

Ich verschicke keinen Spam und du kannst dich jederzeit wieder mit nur einem Klick abmelden. Hier findest du alle Infos, inkl. Datenschutzerklärung